Bring mehr Social in Dein Media.

Bring mehr Social in Dein Media.

Social Media ist nicht nur für Werbeanzeigen bestens geeignet: Mit wertvollem Content ist Facebook, Instagram und Co. auch die perfekte Tür zum Mehrwert, den Du bietest.

Komm ins Gespräch mit Deinen Kunden

Social Media ist längst keine neumodische Erscheinung mehr. Facebook wurde 2004 gegründet, YouTube 2006. Während viele Unternehmen unter Social Media nach wie vor "neue Marketingkanäle" verstehen, ist es für die Zielgruppe alles andere als neu. Sie sind native User, für sie ist Instagram, Pinterest und co. längst zum Alltagsbegleiter geworden. Ob auf dem Weg zur Schule oder eben in der Mittagspause: Ein kurzer Blick aufs Smartphone bringt uns alle Updates aus unserem Freundeskreis und den Marken, denen wir folgen.


Doch Unternehmen müssen einen entscheidenen Fakt im Social Media Kosmus berücksichtigen: Social bedeutet miteinander kommunizieren, nicht über die Zielgruppe hinweg! Und das kann ganz schön Arbeit bedeuten. Wenn es jedoch gelingt, mit der Zielgruppe ins Gespräch zu kommen, hat Social Media klare Vorteile:


  • Du kannst nachhaltig Dein Image prägen und positive Gefühle an deine Brand knüpfen. Egal ob bei Deinen Kunden oder den Mitarbeitenden Deines Unternehmens.
  • Ein so gutes und intensives Feedback wie Du es über gutes Communitymanagement erhältst, bietet Dir auch keine Google-Bewertung.
  • Mit gut aufbereitetem Content kannst Du deiner Zielgruppe einen absoluten Mehrwert bieten, wirst so leichter gefunden und überzeugst neue Kunden schneller zu kaufen. 

Socialize Deinen Verkauf auf folgenden Kanälen: 

Socialize Deinen Verkauf auf folgenden Kanälen: 

Machs lieber direkt richtig.

  1. 1
    Biete Deiner Zielgruppe Mehrwert!

    Wenn Dein Traumkunde seine Instagram- oder Facebook-App öffnet, erwartet ihn eine Flut an neuen Inhalten von Firmen, Freunden und Bekannten. Da stichst Du nur hervor, wenn Du ihn fesselst und nicht mehr loslässt.
  2. 2
    Sei für Deine Community da.

    Posten ist nur die halbe Miete. Es ist wichtig, zu interagieren. Das ist nunmal das Social in Media. Daher: Sei für Deine Community da, gehe auf Kommentare ein und beteilige Dich an Diskussionen. Interaktion ist hier das Stichwort.
  3. 3
    Mach Social Media zu Deiner Marktforschung

    TikTok, Instagram und Co. haben alle eins gemeinsam: Auf ihnen vertreten viele Menschen unterschiedlichste Meinungen. Achte darauf, was Deine Zielgruppe sagt und was ihr wichtig ist. So kannst Du Dein Produkt stetig besser machen.

Auch auf Social Media gilt: Wer vorher keine strategische Überlegung anstellt, wird es später bereuen. Unsere Social Media Arbeit beruht daher ebenfalls auf einer strategischen Ausrichtung. Wir analysieren dazu zunächst die vorhandenen Daten und kontrollieren, ob Deine Ziele und Vorhaben mit Social Media überhaupt realisierbar sind. Du bist neugierig? Lass Dich in unserer kostenlosen Strategie-Session selbst überzeugen:

Was wir mit unseren Partnern erreicht haben

Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz

1.900

Abonnenten in einem Jahr

130

Postings mit durchschnittlichen Reichweiten über 1.200 

2-3

neue Nachrichten jeden Tag von der Community

15 - 20

neue Abonnenten jede Woche

Dein Ansprechpartner zu Social Media


"Verkaufen in Social Media geht immer noch! Man darf halt eben das Social nicht vergessen. Lege Deinen Fokus auf das Schaffen von Mehrwert, dann kommt der Mehrwert in Form von Kunden von ganz allein."


Stefan Rasic

Geschäftsführer

Email: info@marketing-mittelrhein.de

Tel.: 02632 9396 870

>